Lehrberufe / Lehrstellen

Metalltechnik - Schweißtechnik(PALFINGER)

Was wir von dir erwarten

• Gute schulische Leistungen in den technischen Fächern

• Technisches Verständnis

• Räumliches Vorstellungsvermögen und logisch analytisches Denken

• Freundliche Ausstrahlung und gute Umgangsformen

• Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Verlässlichkeit

• Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

Was du bei uns machst

Als Metalltechniker/in mit Hauptmodul Schweißtechnik
eignest du dir jene Fertigkeiten und Kenntnisse
an, die notwendig sind, um nach Abschluss deiner
Ausbildung eigenständig und umfassend alle Aufgaben
die mit der Fertigung unserer Stahlbaukomponenten zu
tun haben, durchführen zu können. Dazu zählen unter
anderem die verschiedensten Schweißtechnologien (MAG,
WIG, Elektroden und Autogenschweißen). Die Grundausbildung
wird mit der Schweißprüfung nach EN ISO 9606 Teil -1
und 2 abgeschlossen. In der Produktion werden Bauteile aus
hochfesten Feinkornbaustählen verarbeitet. Das Bedienen und
Instandhalten von modernen Schweißrobotern und Fertigungsanlagen
gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Schweißtechniker.

Lehrdauer

3,5 Jahre

Bruttolohn per Monat*

1.LJ: 738,78 2.LJ: 945,30
3.LJ: 1236,74 4.LJ: 1633,07

Berufsschule

Wels 1

*laut Eisen- und Metallverarbeitende Industrie

Du bist eine motivierte und lernwillige Persönlichkeit, die nach der 9. Schulstufe die Herausforderung in der Berufswelt annehmen will? Dann bist du bei uns gut aufgehoben. Die Lehre bei PALFINGER bedeutet für dich eine qualitativ erstklassige Ausbildung, die sich vor allem durch Praxisnähe und Vielfältigkeit auszeichnet. Zusätzliche Trainings und Veranstaltungen unterstützen dich darin, deine Persönlichkeit zu entfalten. Nach Abschluss deiner Ausbildung stehen dir viele Wege für eine Karriere bei PALFINGER offen!

Firmenkontakt PALFINGER

Kapellenstrasse 18, 5211 Lengau

lehre@palfinger.com

Dein Ansprechpartner

Bernhard Eicher

lehre@palfinger.com

KarriLehre.at ist ein Projekt der WKO Braunau - in Kooperation mit Business Upper Austria - und wird mit Fördermittel des Wirtschaftsressorts des Landes OÖ im Rahmen der Wachstumsstrategie für Standort und Arbeit umgesetzt.