Lehrberufe / Lehrstellen

Werkstofftechnik(Austria Metall GmbH)

Was wir von dir erwarten

Für den Beruf WERKSTOFFTECHNIK mit dem Hauptmodul Werkstoffprüfung solltest du folgende Voraussetzungen mitbringen:

 

  • Interesse an Technik und Physik
  • Systematische Arbeitsweise
  • Freude an Mathematik
  • Spaß am Arbeiten mit dem PC
  • Handwerkliches Geschick und Fingerfertigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Ausdauer und Genauigkeit
  • Freude am Arbeiten im Team

Was du bei uns machst

Werkstofftechniker/innen untersuchen Eigenschaften und Verhalten von Werkstoffen und Bauteilen unter bestimmten Bedingungen. Mittels "zerstörender" oder "zerstörungsfreier" Prüfverfahren sollen etwaige Materialfehler festgestellt werden. Das Ziel ist dabei die Überwachung und Sicherstellung der Qualität unserer Produkte.

 

Du wirst dazu verschieden Verfahren wie Zug-, Dehn-, Druck-, Biege- und Zerreißversuche (zerstörend) sowie Röntgen-/Ultraschallprüfungen und metallografische Untersuchungen (nicht zerstörend) anwenden.

 

Die dafür notwendigen Fertigkeiten wie Grundlagen der Metallbearbeitung, Umgang mit Proben und Mikroskop sowie den verschiedensten Prüfgeräten wirst du dir im Rahmen deiner Ausbildung aneignen. Das Erstellen und Beurteilen von Gefügebildern mittels EDV-Unterstützung sowie die korrekte Protokollierung der Prüfungen runden die Ausbildung ab.

 

Lehrdauer

3 Jahre

Bruttolohn per Monat*

1.LJ: 719,36 2.LJ: 920,45
3.LJ: 1.204,23

Berufsschule

Knittelfeld

*Stand Kollektivvertrag 11/2018

WIR HABEN DEIN INTERESSE GEWECKT ...

dann übermittle uns deine Bewerbungsunterlagen entweder per Post oder online über unsere Homepage.

 

WAS BENÖTIGEN WIR:

  • AMAG Fragebogen Lehrstellenbewerbung mit Foto (bzw. ausgefülltes Online-Formular)
  • Lebenslauf
  • kurzes Anschreiben
  • Abschlusszeugnis der 8. Schulstufe (BRD: 9. Schulstufe)

 

ORGANISATORISCHER ABLAUF:

Lehrbeginn ist bei uns immer am 1.9. eines jeden Jahres. Bewerbungen kannst du uns grundsätzlich jederzeit schicken. In deinen Planungen solltest du allerdings berücksichtigen, dass die ersten Aufnahmetests jeweils Anfang / Mitte Jänner eines Jahres stattfinden.

Firmenkontakt Austria Metall GmbH

Lamprechtshausener Straße 61, 5282 Ranshofen

joachim.auer@amag.at

KarriLehre.at ist ein Projekt der WKO Braunau - in Kooperation mit Business Upper Austria - und wird mit Fördermittel des Wirtschaftsressorts des Landes OÖ im Rahmen der Wachstumsstrategie für Standort und Arbeit umgesetzt.