News

Aug 27, 2018

Gefragt: Lehrlinge mit Soft Skills


Was macht einen Betrieb langfristig erfolgreich? Kompetente Mitarbeiter! Besonders Lehrlingsbetriebe brauchen Nachwuchskräfte mit neuen Soft Skills wie Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Verantwortungsbewusstsein. Schließlich sichert gute Zusammenarbeit im Team die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Deshalb sind Investitionen in die Ausbildung der eigenen Lehrlinge auf lange Sicht auch immer ein Gewinn.

 

Lehrlingstraining

Eine Möglichkeit für die effiziente Entwicklung von Schlüsselkompetenzen ist für Lehrlinge die Teilnahme an den immer beliebteren Lehrlingstrainings. Ende August findet ein solches Training im Seminarraum der Firma Schösswender Möbel in Franking statt. "Die Zukunft liegt bei den Lehrlingen von heute", wissen die Trainer Jürgen Lichtkoppler und Daniel Mendl. In einer flexiblen Unternehmenswelt sind soziale Fähigkeiten für junge Mitarbeiter unerlässlich, um den Erfolg eines Betriebes zu gewährleisten.

 

Kompetenzvermittlung

Neben einer fachlich fundierten Ausbildung benötigen junge Menschen heute vor allem sogenannte Soft Skills. Besonders Grundwissen um innerbetriebliche Verhaltensregeln, kommunikative Fähigkeiten und ein gewisses Pflichtbewusstsein sind für reibungsloses Teamwork notwendig und damit Erfolgsgaranten für den Lehrling als Einzelnen und den gesamten Betrieb. Darüber hinaus eröffnen wirtschaftliches Verständnis und der sichere Umgang mit den sozialen Medien Lehrlingen neue Perspektiven für die eigene Karriere.

 

Quelle: BezirksRundschau Braunau, Regionautin Lisa Kaum

KarriLehre.at ist ein Projekt der WKO Braunau - in Kooperation mit Business Upper Austria - und wird mit Fördermittel des Wirtschaftsressorts des Landes OÖ im Rahmen der Wachstumsstrategie für Standort und Arbeit umgesetzt.