News

Aug 27, 2018

Lehre wird weiterentwickelt


Mit dem Lehrberufspaket 2018 werden sechs neue Lehrberufe als Ausbildungsversuche eingerichtet. Für sieben weitere werden die Ausbildungsordnungen neu geregelt. Bei allen neuen Berufsbildern fließen Inhalte aus der Digitalisierung signifikant mit ein, wobei eine moderne, praxis- und arbeitsmarktorientierte Vorbereitung der künftigen Facharbeiter auf das Berufsleben eine wesentliche Rolle spielt. Attraktive Berufsbilder sollen helfen, Betrieben die eigene Ausbildung ihrer Fachkräfte zu ermöglichen.

 

Neue Lehrberufe

Die neuen Lehrberufe wurden geschaffen, um den Unternehmen auch in diesen Bereichen die Möglichkeit zu geben, praxisgerecht auszubilden:

  • E-Commerce-Kaufmann
  • Bautechnische Assistenz
  • Glasverfahrenstechnik
  • Medienfachmann
  • Maskenbildner
  • Tierärztliche Ordinationsassistenz

 

Vertiefte Ausbildungsdauer

Bei zwei Lehrberufen wurde neben einer 3-jährigen Ausbildungsdauer auch eine vertiefte vierjährige Ausbildung mit zusätzlichen Inhalten geschaffen:

  • Steinmetz (3 Jahre) - Steinmetztechnik (4 Jahre)
  • Zahntechnische Fachassistenz (3 Jahre) - Zahntechnik (4 Jahre)

 

Anpassung an die Technik

Drei Lehrberufe wurden novelliert und dem Stand der Technik angepasst:

  • Polsterer
  • Rauchfangkehrer
  • Chemieverfahrenstechnik

 

Modul-Lehrberufe

Bei zwei modularen Lehrberufen wurden weitere Kombinationsmöglichkeiten mit schon vorhandenen Spezialmodulen im digitalen Bereich eingerichtet:

  • Metalltechnik (Spezialmodul Automatisierungstechnik)
  • Eletrotechnik (Spezialmodul Netzwerk- und Kommunikationstechnik)

 

Quelle: OÖW; Bild: Röbl

KarriLehre.at ist ein Projekt der WKO Braunau - in Kooperation mit Business Upper Austria - und wird mit Fördermittel des Wirtschaftsressorts des Landes OÖ im Rahmen der Wachstumsstrategie für Standort und Arbeit umgesetzt.